Logo3

Hotel zum Josefshof

Graach an der Mosel bei Bernkastel-Kues

Der Josefshof: Ihr Hotel an der Mosel

Hoteleingang mit Restaurantterrasse
Die Restaurantterrasse des Hotels Josefshof in Graach
Hauswappen des Hotels zum Josefshof in Graach
Blick auf die Burg Landshut in Bernkastel-Kues
Graach an der Mosel
Besuchen Sie uns in Graach an der Mosel

Unser Hotel in Graach an der Mosel wird gern als Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren und Ausflugsfahrten nach Trier (älteste Stadt Deutschlands mit viel Römerkultur), Idar-Oberstein (die deutsche Edelsteinstadt) oder andere Moselorte genommen. Beliebt sind auch kleine Spaziergänge durchs Dorf oder nach Bernkastel (knapp 2 km) und Weinproben bei einem Winzer. Hierzu gibt es in unserem Riesling-Anbaugebiet mit den weltbekannten Lagen Himmelreich, Dompropst und Abtsberg viele Möglichkeiten. Hier ein paar Tipps zu Urlaub und Wein, bei uns im Haus gibt’s mehr davon.

Wir freuen uns auf Ihren Aufenthalt bei uns im schönen Weinort Graach an der Mosel bei Bernkastel-Kues. Die Moselgemeinde Graach mit 1000-jähriger Weinortgeschichte bietet alles, was den Moselurlaub ausmacht: Flussromantik, Weinbergsidylle in den Steillagen, beste Moselweine aus Graacher Lage, moselländische Gastlichkeit, geselliges Beisammensein beim Winzer und moseltypische Speisen in urigen Wirtschaften und natürlich in unserem Restaurant, die häufig noch nach traditionellen Rezepten für Sie zubereitet werden.

Restaurant zum Josefshof

Unser Küchenteam verwöhnt Sie mit moseltypischen und internationalen Gerichten. Zudem bieten wir auch vegetarische Speisen und Speisen für Allergiker an (laktosefrei / glutenfrei). Auf Wunsch erhalten Sie Lunchpakete für Ihre Ausflüge und Wanderungen. Öffnungszeiten unseres Restaurants: täglich von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Tipp: Moseltypisch und im Josefshof besonders lecker zubereitet ist gebratenes Zanderfilet auf Gräwes. Gräwes ist eine Mosel-Spezialität, eine Mischung aus Sauerkraut und Kartoffelpüree.

Am Frühstücksbuffet gibt es Brot, Brötchen, vier verschiedene Marmeladen, Honig, Nutella, vier Sorten Müsli, Orangen- und Apfelsaft, Joghurt, Obstsalat, Frischwurstauswahl, Schinken, Salami und Käseauswahl. Der Kaffee steht auf dem Tisch, Tee und andere Heißgetränke auf Wunsch. Eier (gekocht, Rührei oder Spiegelei) werden nach Ihrem Wunsch frisch bereitet.

Hotel zum Josefshof
Unsere Gäste sind Moselurlauber aller Art: Radtouristen, Wanderer, Trier-Besucher, Weinliebhaber. Sehr beliebt ist unsere Restaurantterrasse, wo sich Einheimische und Urlauber treffen. Hotelgäste genießen gern auf der ruhigen Hotelterrasse ein Glas Wein.
Hoteleingang
Restaurantterrasse
Hotelterrasse
Einzelzimmer
Zimmer

Wir bieten Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer mit Dusche/WC und teilweise Balkon. Alle Zimmer haben Kabel-TV, Internet-Zugang via WLAN und einen Safe.

Doppelzimmer
Übernachtung an der Mosel
Preise und Angebote

Über die typische Moselsaison vom Frühjahr bis zur Weinlese hinaus bietet der Josefshof ganzjährig günstige Kurzurlaub-Pauschalen. Auch im Winter wird die Mosel besucht: für Winterwanderungen, Weihnachtsmärkte und den Jahreswechsel abseits vom Trubel.

Graach an der Mittelmosel, ein ruhiger Nachbarort von Bernkastel-Kues

Der Weinort Graach gehört zu Bernkastel-Kues, dem Zentrum des Weinbaus an der Mittelmosel, wo an den Steilhängen vorwiegend Riesling in bekannten Großlagen angebaut wird. Aber auch Graach ist eigenständig für seine Weinlagen bekannt, wie Graacher Himmelreich, Domprobst, Abtsberg und Josephshöfer, die zur Bernkastler Großlage Münzlay beitragen.

Graach besteht aus den Ortsteilen Graach und Schäferei. Graach liegt im Tal an der Mosel und der Ortsteil Schäferei überblickt in 300 Meter Höhe das Moseltal bis nach Bernkastel. Zahlreiche Wanderwege beginnen in Graach-Schäferei.

Graach, vom Parkplatz an der Mosel aus
Blick von der Auffahrt zur Schäferei über Graach bis nach Bernkastel
Beschauliches Bummeln in den Gässchen von Graach
Die sehenswerte Pfarrkirche St. Simon und Juda in Graach
Neue Attraktion in Bernkastel und Graach, das Zylinderhaus: Oldtimer-Museum mit authentischen Straßen, Dorfapotheke und Tante Emma Laden um die Ecke. Stimmungsvoll werden hochwertige Fabrikate der deutschen Automobilgeschichte inszeniert.
Mosel-Ausflugstipps von Cochem bis Trier

Graach eignet sich als Ausgangspunkt für Unternehmungen entlang der Mosel, in die Eifel (z.B. Bitburg, Daun, Gerolstein), in den Hunsrück (z.B. Sommerrodeln am Erbeskopf oder Kartbahn Hunsrückring Hahn).

Weinerlebnisse ab Graach

Die Mosel-Region ist Deutschlands älteste Weinregion und eine der klassischen europäischen Weinbauregionen. „Mehr als 4000 Winzer in über 100 Weinorten bewirtschaften heute rund 8.800 Hektar Weinbergsfläche mit etwa 55 Millionen Rebstöcken entlang der 243 Kilometer langen deutschen Mosel zwischen Perl an der französischen Grenze und Koblenz“ (weinland-mosel.de). Weinbau gab es an der Mosel schon zu prärömischer Zeit bei den Kelten (vor 2500 Jahren). Die Römer betrieben dann bereits große Keltereien und seitdem hat sich die Weinkultur der Mosel bis heute erhalten und weiterwentwickelt. Vom Mittelalter und bis zur französischen Herrschaft um 1800 gehörte die Mittelmosel zum Erzbistum Trier und die Weinberge Kirchen und Klöstern, wovon heute noch die Namen einiger Weinlagen wie Graacher Himmelreich oder Abtsberg zeugen. Im 19. Jahrundert kam der Tourismus hinzu: Kuren im milden Moselklima, verbunden mit exklusivem Weingenuss, war schnell im Trend – zunächst freilich für den Adel, bis hin zu Kaiser Wilhelm I.

Die Graacher Weinlage Domprobst

Ein Urlaub an der Mosel dreht sich immer um den Wein. Auch wer keinen Wein trinkt und wandert, tut dies an Weinbergen. Auch die schönen Ausblicke des Moselradwegs werden durch Weinberge bestimmt – im Herbst, wenn das Weinlaub in herrlichen Farben erstrahlt und ebenso im Frühjahr, wenn alles grünt und die Städte und Dörfer an der Mosel wieder zum Leben erwachen. Selbst im Winter hat unsere Region ihre Fans, wobei die herzhafte und feine Moselküche mit der Vielfalt der Weine zu den Attraktionen gehührt.

Viele Weinerzeuger an der Mosel, Saar und Ruwer gehören zur Winzerelite der Welt. Mehr als die Hälfte der Rebfläche im Weinanbaugebiet Mosel ist mit Riesling bestockt, der weltweit edelsten Weißweinsorte. Die Haupt-Weinorte der Mosel sind Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Zell „Zeller Schwarze Katz“, Bad Bertrich und Cochem.

In Bernkastel-Kues ist immer etwas los, hier auf dem historischen Markplatz

Der Urlaubs- und Weinort Graach gehört zum Ferienland Bernkastel-Kues, das jede Menge Urlaubsprogramm anbietet: Radfahren, Wandern und der Moselsteig, „Aktiv und Sport“, Gesundheitsurlaub, Familienurlaub, Motorradtouren – und natürlich der Wein. Im Herbst stehen an der Mittelmosel Weinfeste auf dem Programm. Insgesamt sind 200 Weinfeste im Weinfestplaner der Touristinfo verzeichnet.

Graach an der Mittelmosel ist nur 2 km vom weltbekannten Weinort Bernkastel-Kues entfernt.

Room #1
Translate »

Hotel News

Seit dem 01. April 2024 wurde das Hotel zum Josefshof von Andreas Ehses übernommen und wird auf Grund der Formalitäten und der Umstrukturierung vorerst als Hotel Garni geführt.
 
Aktuell sind Buchungen im Zeitraum vom 15. Mai bis 31. Oktober möglich.
 
Ab 2025 wird unser Hotel wieder Übernachtungen mit Halbpension anbieten und freuen uns auf Ihren Besuch.
 
Für Rückfragen erreichen Sie uns per Mail an: